Di., 04.09.2018 - 10:00 Uhr

20 Führung I

Staatsgalerie Stuttgart


Musikfest Stuttgart 2018


Catharina Wittig M.A. Führung Rudolf Guckelsberger Sprecher

- gerettet, geblendet, die zunge, das ohr- Elias Canetti und die Kunst
Elias Canettis Erzfeind, gegen den er mit unerbittlicher Härte vorging, war der Tod. In all seinen
literarischen Werken empört er sich gegen ihn: er darf einfach nicht sein! Die Sprache reicht ihm
hierzu nicht, er benötigt das visuelle Element. Vor und nach dem Krieg durchstreift Canetti mit
seinem Bruder Georg zahlreiche Museen und ist fasziniert von Rembrandt, Fra Angelico, Pieter
Breughel und Francisco de Goya. Sein Zurückgehen auf etwas Uranfängliches teilt er mit seinem
Zeitgenossen Alberto Giacometti. Er zieht rote und blaue Fäden durch die Sätze seines Romans
Die Blendung und präsentiert in ihm genau die Blindheitsmetaphern, die er auf den Bildern in
den Museen gesehen hatte. Es sind diese zwei Sprachen, die den Tod jetzt zum Erliegen bringen.
Canettis literarische Reaktion auf den Zweiten Weltkrieg ist und bleibt einzigartig.


Wir bitten Sie um ein wenig Geduld, die Anzahl der Plätze wird ermittelt...
LiveZilla Live Help
Rückruf
Kontakt
LiveZilla Live Help
Rückruf
Kontakt
Warnung!

Ihr Browser ist leider schon zu alt, um unsere Seite noch korrekt darstellen können. Wir empfehlen Ihnen daher ein Upgrade auf einen modernen Browser durchzuführen.

Die aktuellen Browser bieten Ihnen wesentlich mehr Sicherheit und eine deutlich schnellere Geschwindigkeit beim Surfen im Internet.

Ihr Easy Ticket Service

Download-Links:

Microsoft Internet Explorer

Mozilla Firefox