... einfach dabei sein!
Mo.-Fr. 8.30-20 Uhr, Sa. 9-16 Uhr
Ticket-Hotline: 0711 - 2 555 555
Leider ist es uns nicht gelungen in Ihrem Web-Browser Cookies zu setzen. Bitte beachten Sie, dass Sie Cookies aktiviert haben müssen damit wir Ihnen alle Funktionalitäten unseres Shops gewährleisten können.

Jan Lisiecki - Beethoven I / Chamber Orchestra of Europe

Merken
Jan Lisiecki
Jan Lisiecki - Beethoven I / Chamber Orchestra of Europe
Freitag, 12.06.2020, 20:00 Uhr
Forum am Schlosspark Ludwigsburg
Tickets
Veranstaltungspreise: 0,00 EUR — 59,00 EUR
LUDWIG VAN BEETHOVEN
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 C-Dur op. 15
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 19
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-Moll op. 37

JAN LISIECKI Klavier
CHAMBER ORCHESTRA OF EUROPE

  • Mehr anzeigen
    Einen schöneren Beweis für die Idee von einem vereinten Europa als die internationalen Erfolge des Chamber Orchestra of Europe kann es eigentlich gar nicht geben. Auch weil ein geeintes Miteinander hier keine Zukunftsmusik ist, sondern klingende Realität. Die besten Instrumentalisten Europas in einem Kammerorchester zu vereinen, das war die Idee, als sich 1981 eine Gruppe junger Musiker zum COE zusammenschloss. Und die Idee trug reiche Früchte. Schließlich gehört das etwa fünfzig Mitglieder aus fünfzehn Nationen umfassende und von der Europäischen Union 2007 zum offiziellen Kulturbotschafter ernannte COE seit vielen Jahren zur internationalen Spitze der so reich bestückten Orchesterlandschaft.

    Getreu dem Motto »Gleich und Gleich gesellt sich gern« tut sich das allenthalben ob seines Enthusiasmus sowie seiner juvenilen Vitalität und zupackenden Frische weltweit wertgeschätzte Orchester im Forum am Schlosspark mit einem ihm ebenbürtigen musikalischen Partner und Bruder im Geiste zusammen: dem 2012 zum UNICEF-Jugendbotschafter seines Heimatlandes gekürten Kanadier Jan Lisiecki. Das Spiel des 24-jährigen Pianisten mit polnischen Wurzeln bringe, schrieb der Rezensent der »New York Times«, jede Note zum Sprechen und sei schlichtweg atemberaubend. »So feinsinnig, so unberührt von der Eile der Welt, spielt kaum einer«, so das Fazit des Kritikers über die Tastenkunst des smarten Blondschopfs, der als einer der spannendsten Newcomer der internationalen Klassikbranche gehandelt wird. Und seine Anhänger mehren sich stetig.

    Die Chemie stimmt also. Und das ist – vom künstlerischen Potenzial einmal ganz abgesehen – die beste Voraussetzung für zwei ganz besondere Konzertabende, an denen sich die Musikerinnen und Musiker mit einer wohl ausbalancierten Mischung aus virtuoser Brillanz, jugendlichem Ungestüm und inniger Leidenschaft allen fünf Klavierkonzerten Ludwig van Beethovens widmen. Doch so unterschiedlich diese Werke auch sind, eines ist ihnen allen gemein: die Kunst, Emotionen zu wecken und tiefe Gefühle hervorzubringen. Dabei markiert das dritte Klavierkonzert, das nicht nur in puncto Nummerierung, sondern auch stilistisch eine Mittelstellung einnimmt, den Zenit in Beethovens Virtuosenkarriere. Hernach wagt Beethoven kompositorisch den Ausbruch aus der Tradition, eine sanfte Revolution, bei der sich Solist und Orchester erstmals in der Musikgeschichte auf Augenhöhe begegnen. Und ein gewichtiger Schritt auf dem Weg zu seinem letzten Klavierkonzert, das den Höhepunkt der sogenannten heroischen Phase markiert und zu den großartigsten Werken der Konzertliteratur gehört. Glücklich, wer Lisiecki und das COE auf dieser Entdeckungsreise durch den Beethoven’schen Klavierkonzert- Kosmos begleiten kann!


  • Ticket-Alarm
  • Veranstaltungsort
    Forum am Schlosspark Ludwigsburg
    Stuttgarter Straße 33
    71638 Ludwigsburg
    Anreise per ÖPNV: VVS

    Kultur-, Kongress- und Bürgerhaus – diesen Dreiklang der Nutzungsmöglichkeiten erfüllte sich Ludwigsburg 1988 mit dem Bau des Forum am Schlosspark.
    Eingefügt in das historische Umfeld durchbricht das Bauwerk in Form eines Flügels das architektonisch strenge Blockraster. Durch die verglaste Fensterfront dringt natürliches Tageslicht in die Räumlichkeiten und sorgt damit für eine angenehme Atmosphäre.
    Die geschwungene Frontseite öffnet sich zum angrenzenden Schlosspark und zum Residenzschloss hin. So bringt es auf individuelle Weise den Dialog zwischen barocker Tradition und modernem Lebensstil zum Ausdruck.

    Was sich dem Publikum im Theatersaal als eine Vielfalt an Arkadenumgängen, Vorsprüngen, Absätzen und Schwingungen präsentiert, entpuppt sich als akustische Glanzleistung. Denn so ist der planerische Spagat gelungen, die gegensätzlichen Anforderungen von Oper und Konzert an eine optimale Raumakustik miteinander zu verbinden.
    Ein Hörgenuss, der auch in Fachkreisen auf große Resonanz stößt.
Kategorie
Preisgruppe
Preis
Anzahl
Kategorie 1
Normalpreis
59,00 EUR
Kategorie 2
Normalpreis
51,00 EUR
Kategorie 3
Normalpreis
42,00 EUR
Kategorie 4
Normalpreis
33,00 EUR
Kategorie 5
Normalpreis
25,00 EUR
Kategorie 6
Normalpreis
21,00 EUR
Nicht verfüg­bar
Kategorie 7
Normalpreis
0,00 EUR
Nicht verfüg­bar
Informationen
Karten verfügbar
Restkarten verfügbar
Keine Karten verfügbar
Alle Preise inklusive MwSt., zuzüglich Versandgebühr.

Unsere Versandgebühren

Wir bieten Ihnen verschiedene Versand- und Abholoptionen an.
Für dieses Event sind möglich:

  • Abholung Neckarwiesenstr. 5 Stgt-Ost Mo-Fr 9-20 Uhr

    1,50 €
  • Abholung VVK Liederhalle Stgt nur Mo-Fr 9-20 Uhr!

    1,50 €
  • Abholung VVK Schleyer-Halle Stgt Mo-Fr 12.30-18 Uhr

    1,50 €
  • Kartenversand

    4,90 €
  • Versand (4,90EUR) in Geschenkbox (+2,60 EUR)

    7,50 €
Bitte Anzahl der Plätze wählen, dann Ihre Tickets in den Warenkorb legen
  • Nach Preiskategorien filtern
    Kategorie 1
    Normalpreis
    59,00 EUR
    Kategorie 2
    Normalpreis
    51,00 EUR
    Kategorie 3
    Normalpreis
    42,00 EUR
    Kategorie 4
    Normalpreis
    33,00 EUR
    Kategorie 5
    Normalpreis
    25,00 EUR
    Kategorie 6
    Normalpreis
    21,00 EUR
    Kategorie 7
    Normalpreis
    0,00 EUR
    + alle Preiskategorien anzeigen
Alle Preise inklusive MwSt., zuzüglich Versandgebühr.
Gesamtpreis
ERMÄSSIGUNGEN:
Junge Besucher (Schüler, Auszubildende, Studierende, Wehr- und Freiwilligendienstleistende) erhalten Karten zum Preis von 8 Euro: im Vorverkauf in den Kategorien C, D und E; an der Abendkasse auf allen Plätzen nach Verfügbarkeit.
Schwerbehinderte ab 80 % erhalten 50 % Ermäßigung in allen Kategorien.

Voraussetzung ist die Vorlage eines gültigen Berechtigungsnachweises beim Kauf. Ermäßigte Karten sind online leider nicht buchbar.

Bitte wenden Sie sich zur Buchung an das Karten- und Abonnementbüro des Forum am Schlosspark (07141) 910 3918.