Sa., 20.10.2018 - 20:00 Uhr

Jochen Feucht Trio

Stauffenberg-Schloss Albstadt-Lautlingen


Jazzkonzert: Light Play

Es gibt ein neues Album und ein neues Trio: Light Play heißt der 2017 erschienene Silberling des Saxophonisten und Klarinettisten Jochen Feucht. Auf seinem siebten Album sind neben dem virtuosen Holzbläser zwei neue Mitstreiter zu hören: der Tübinger Dizzy Krisch am Vibraphon und Günter Weiss aus Stuttgart auf der zwölfsaitigen Gitarre. Feucht selbst spielt Bassetthorn, Sopransaxophon und Flöte. Neun der zehn Titel auf Light Play sind Eigenkompositionen des Esslingers. Die ausgefallene Instrumenten-Kombination ist an sich schon eine Besonderheit: Das im Jazz fast nie zu hörende Bassetthorn trifft auf den warmen, offenen Klang des Vibraphons. Für schillernde Elemente sorgt die Gitarre; Flöte und Sopransaxophon ergänzen das Klangspektrum. Jochen Feucht hat seinen persönlichen Stil längst gefunden. Effekthascherei liegt ihm nicht; seine Kompositions- und Spielweise ist
stets bescheiden und zurückhaltend. Dennoch zeigt das aktuelle Album, dass Feucht sich musikalisch konsequent weiterentwickelt hat. Er spielt souverän mit Genres und Stilen. Die poetische Musik nimmt ihre Zuhörer mit auf eine klangliche Reise. Das Trio wandelt durch Stimmungen und Klangfarben und webt ein filigranes Kammerjazz-Gebilde: ästhetisch, unaufdringlich, virtuos. Meditativ und gleichzeitig aufregend, entführt Light Play das Publikum in ganz eigene musikalische Welten.


Wir bitten Sie um ein wenig Geduld, die Anzahl der Plätze wird ermittelt...
LiveZilla Live Help
Rückruf
Kontakt
LiveZilla Live Help
Rückruf
Kontakt
Warnung!

Ihr Browser ist leider schon zu alt, um unsere Seite noch korrekt darstellen können. Wir empfehlen Ihnen daher ein Upgrade auf einen modernen Browser durchzuführen.

Die aktuellen Browser bieten Ihnen wesentlich mehr Sicherheit und eine deutlich schnellere Geschwindigkeit beim Surfen im Internet.

Ihr Easy Ticket Service

Download-Links:

Microsoft Internet Explorer

Mozilla Firefox