... einfach dabei sein!
Mo.-Fr. 10-18 Uhr, Sa 10-16 Uhr
Ticket-Hotline: 0711 - 2 555 555
Leider ist es uns nicht gelungen in Ihrem Web-Browser Cookies zu setzen. Bitte beachten Sie, dass Sie Cookies aktiviert haben müssen damit wir Ihnen alle Funktionalitäten unseres Shops gewährleisten können.

Lukas Euler "Klangwelten"

Merken
Lukas Euler "Klangwelten"
Lukas Euler "Klangwelten"
Reutlinger Orgelsommer 2022
Samstag, 13.08.2022, 20:00 Uhr
Marienkirche Reutlingen
Tickets
Veranstaltungspreise: 12,00 EUR
Lukas Euler, Leipzig


Wie wohl kein anderes Instrument ist die Orgel in der Lage, die grenzenlose Bandbreite menschlicher Emotionen in einer Farbenpracht abzubilden, die ihresgleichen sucht.

Unter dem Titel „Klangwelten“ werden Orgelwerke aus vier Jahrhunderten erklingen, mit denen das Instrument des Jahres 2021 in seiner ganzen Klangvielfalt präsentiert wird.

Neben Klassikern wie „Präludium und Fuge über B-A-C-H“ von Franz Liszt oder der „Fantasie und Fuge g-Moll BWV 542“ von Johann Sebastian Bach wird u. a. auch eine Transkription von Claude Debussys Klavierstück „Clair de lune“ sowie das von der spanischen Folklore inspirierte Orgelwerk „Salamanca“ des schweizerischen Komponisten Guy Bovet (*1942) erklingen.


Programm:

Nicolaus Bruhns (1665 – 1697)
Präludium in G

Georg Böhm (1661 – 1733)
Choralbearbeitung „Vater unser im Himmelreich“

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
Fantasie und Fuge g-moll, BWV 542

César Franck (1822 – 1890)
Cantabile aus „Trois Pièces pour Grand Orgue“

Charles-Marie Widor (1844 – 1937)
aus Orgelsinfonie Nr. 5 f-moll Op. 42 Nr. 1
1. Satz Allegro vivace

Claude Debussy (1862 – 1918)
„Clair de lune“ aus „Suite Bergamasque“
Transkription für Orgel: Alexandre Cellier

Guy Bovet (*1942)
„Salamanca“ aus „Trois Preludes Hambourgeois“

Franz Liszt (1811 – 1886)
Präludium und Fuge über B.A.C.H.


Über Lukas Euler

Lukas Euler, 1996 in Neustadt/Weinstraße geboren, ist seit Februar 2020 als Assistenzorganist an der Thomaskirche Leipzig sowie als Lehrkraft für Orgel am Forum Thomanum Leipzig tätig.

Er studierte Kirchenmusik (Master) und Klavier (Bachelor) in Freiburg und Leipzig und wird ab Oktober 2022 zusätzlich das Meisterklassenstudium Orgel bei Prof. Dr. Martin Schmeding sowie den Masterstudiengang Orgelimprovisation absolvieren.

Nach drei 1. Bundespreisen bei „Jugend musiziert“ wurde er mehrfacher Preisträger internationaler Orgelwettbewerbe (u. a. Tariverdiev-Wettbewerb Kaliningrad, Northern Ireland International Organ Competition, Hermann-Schroeder-Wettbewerb Trier, Internationaler Orgelwettbewerb Dudelange, Kurt-Boßler-Wettbewerb Freiburg.


Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die am Veranstaltungstag geltenden Corona-Bestimmungen des Landes Baden-Württemberg.


Mehr zum Reutlinger Orgelsommer unter www.reutlingen.de/orgelsommer.


  • Ticket-Alarm

    Ticketalarm eintragen

    Ich möchte die Ticketalarm Benachrichtignungen erhalten. Hierzu darf meine E-Mail-Adresse verwendet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Die Datenschutzbestimmungen, die beschreiben, wie meine persönlichen Daten verwendet werden, kann hier nachgelesen werden.

  • Veranstaltungsort
    Marienkirche Reutlingen
    Weibermarkt 1 (Obere Wilhelmstraße)
    72764 Reutlingen


    Mitten in Reutlingen steht die Marienkirche, die der Kirchengemeinde den Namen gibt - und die das Wahrzeichen der Stadt ist. Die Marienkirche wurde 1247-1343 von der Bürgerschaft erbaut. Im Jahr 1988 wurde sie zum Nationalen Kulturdenkmal ernannt.

Derzeit sind keine Karten verfügbar.

Für dieses Event sind derzeit leider keine Karten verfügbar.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!