So., 28.04.2019 - 19:00 Uhr

Rastrelli Cello Quartet

Filharmonie Filderstadt


From Brahms till Beatles

Vier Celli – eine Legende
Das „Rastrelli Cello Quartet“, benannt nach dem genialen italienischen Architekten Bartholomeo Rastrelli, der im 18. Jahrhundert die neue Hauptstadt Russlands erbauen sollte, besteht aus vier Violoncelli. Der erste Teil des Konzerts besteht aus klassischen Werken von Brahms, Tchaikovsky sowie Ausschnitten aus Edvard Griegs „Peer Gynt Suite“, denen Dave Brubecks „Blue Rondo‘‘ folgt. Nach der Pause gibt es auserlesene Kompositionen aus dem „Beatles Songbook“. Hier wird die Kunst der Klangverwandlung zum wahren Abenteuer für die Zuschauer.
Kein einziges Stück in dem umfangreichen Repertoire der „Rastrellis“ wurde original für vier Celli geschrieben. Alle Arrangements stammen von dem Quartet-Mitglied Sergio Drabkin. Geleitet wird das „Rastrelli Cello Quartet“ von Kira Kraftzoff, der für sein extrem ausdrucksstarkes und wandlungsfähiges Spiel berühmt ist. Komplettiert wird es durch seine ehemaligen Schüler Mischa Degtjareff und Kirill Timofeev.
Eine Kooperation mit 8-wayve sound factory GmbH


Wir bitten Sie um ein wenig Geduld, die Anzahl der Plätze wird ermittelt...
LiveZilla Live Help
Rückruf
Kontakt
LiveZilla Live Help
Rückruf
Kontakt
Warnung!

Ihr Browser ist leider schon zu alt, um unsere Seite noch korrekt darstellen können. Wir empfehlen Ihnen daher ein Upgrade auf einen modernen Browser durchzuführen.

Die aktuellen Browser bieten Ihnen wesentlich mehr Sicherheit und eine deutlich schnellere Geschwindigkeit beim Surfen im Internet.

Ihr Easy Ticket Service

Download-Links:

Microsoft Internet Explorer

Mozilla Firefox