... einfach dabei sein!
Mo.-Fr. 10-18 Uhr, Sa 10-16 Uhr
Ticket-Hotline: 0711 - 2 555 555
Leider ist es uns nicht gelungen in Ihrem Web-Browser Cookies zu setzen. Bitte beachten Sie, dass Sie Cookies aktiviert haben müssen damit wir Ihnen alle Funktionalitäten unseres Shops gewährleisten können.

Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 5, Dvořák: Konzert für Violoncello und Orchester

Merken
Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 5, Dvořák: Konzert für Violoncello und Orchester
Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 5, Dvořák: Konzert für Violoncello und Orchester
Donnerstag, 16.02.2023, 20:00 Uhr
Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart Beethoven-Saal
Tickets
print@home verfügbar
Veranstaltungspreise: 12,00 EUR — 25,00 EUR
Von der Gefahr bedroht, aufgrund seiner durchaus gewagten, sozialkritischen früheren Kompositionen vom stalinistischen Regime politisch verfolgt und deportiert zu werden, komponierte Schostakowitsch während seines Aufenthaltes auf der Insel Krim 1937 seine fünfte Sinfonie. Oberflächlich betrachtet ist sie in klassisch überschaubarer, viersätziger Struktur konzipiert und „per aspera ad astra“ geführt, vom Dunklen ins Licht, ohne die Grenzen der Tonalität auch nur annähernd auszureizen. In der Musik sind aber doppeldeutige Botschaften verschlüsselt.
Was von naiven, selbstüberzeugten Parteikommissaren als patriotischer Jubel empfunden wurde und zur Rehabilitation des Komponisten beitrug, ist in Wahrheit nichts als eine brennende Satire der hohlen Zwangsfreude und ein Verzweiflungsschrei vor der anschwellenden, vernichtenden Monstrosität des Totalitarismus außerhalb und innerhalb der Sowjetischen Union. Dass bei der Uraufführung viele Zuhörer in Tränen ausbrachen spricht dafür, wie deutlich dieses Meisterwerk der neueren Musikgeschichte das Sehnen eines ganzen Volkes nach Freiheit zum kaum verhüllten Ausdruck bringen konnte.

Auch Dvořáks Cellokonzert in h-moll entstammt nicht der Komfortzone des Komponisten - lange Zeit hielt er das Violoncello für „ein Stück Holz, das oben kreischt und unten brummt“. Umso verblüffender erscheint es, dass ausgerechnet er eines der schönsten Cellokonzerte überhaupt komponierte und sich somit dem Urteil von Berlioz in seiner „Abhandlung zur Instrumentation“ anschloss, das Cello sei im Grunde ein Melodieinstrument und die Klangqualität seiner zwei höheren Seiten (D und A) eine der ausdrucksstärksten im ganzen Orchester. Dieses Konzert ist gleichermaßen von virtuosen Läufen wie von langsamen, singenden Passagen gefüllt. Im Mittelpunkt des Werks steht ebenfalls eine verschlüsselte Botschaft, wenn auch anderer Art als bei der Sinfonie von Schostakowitsch: der langsame zweite Satz erzählt von Dvořáks persönlicher Trauer um seine Schwägerin und einstige Jugendliebe Josefina Kounicová.
  • Ticket-Alarm

    Ticketalarm eintragen

    Ich möchte die Ticketalarm Benachrichtignungen erhalten. Hierzu darf meine E-Mail-Adresse verwendet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Die Datenschutzbestimmungen, die beschreiben, wie meine persönlichen Daten verwendet werden, kann hier nachgelesen werden.

  • Veranstaltungsort
    Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart Beethoven-Saal
    Berliner Platz 1
    70174 Stuttgart
    Anreise per ÖPNV: Fahrplanauskunft des VVS

    Im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart verbinden sich Kongress und Kultur, Business und Entertainment in stimmungsvollem Ambiente.
    Gebaut zu einer Zeit, als man an einer modernen wie harmonischen Architektur mit hochwertiger Ausstattung nicht sparen musste, hat es inzwischen längst einen respektvollen Weltruf erlangt.
    Diesem Ruf folgen jährlich rund 650.000 Besucher an ca. 330 Veranstaltungstagen auf rund 1.100 Events, überwiegend Kulturveranstaltungen.
    Für den guten Ruf des Kultur- und Kongresszentrums Liederhalle Stuttgart gibt es auch einen besonderen Grund: die weltberühmte Akustik in einer außergewöhnlichen Architektur.

    Panorama-Ansicht Liederhalle mit Vorverkauf
Kategorie
Preisgruppe
Preis
Anzahl
Kategorie 1
Normalpreis
25,00 EUR
Kategorie 2
Normalpreis
21,00 EUR
Kategorie 3
Normalpreis
18,00 EUR
Kategorie 3
Schüler und Studenten
13,00 EUR
Kategorie 4
Normalpreis
15,00 EUR
Kategorie 4
Schüler und Studenten
10,00 EUR
Kategorie 5
Normalpreis
12,00 EUR
Nicht verfüg­bar
Kategorie 5
Schüler und Studenten
8,00 EUR
Nicht verfüg­bar
Informationen
Karten verfügbar
Restkarten verfügbar
Keine Karten verfügbar
Alle Preise inklusive MwSt., zuzüglich Versandgebühr.

Unsere Versandgebühren

Wir bieten Ihnen verschiedene Versand- und Abholoptionen an.
Für dieses Event sind möglich:

  • Abholung Neckarwiesenstr. 5 Stgt-Ost Mo-Fr 12.30-18 Uhr (Feiertags geschlossen)

    1,50 €
  • Abholung VVK Liederhalle Stgt Mo-Fr 10:00 - 20:00 Uhr, Sa. 10:00-14:00 Uhr, (Feiertags geschlossen)

    1,50 €
  • Abholung VVK Schleyer-Halle Stgt Mo-Fr 12.30-18 Uhr (Feiertags geschlossen)

    1,50 €
  • DHL-Express, Zustellung Mo-Fr / 48 Std.

    13,90 €
  • Geschenk-Express, Zustellung Mo-Fr / 48 Std.

    15,50 €
  • Kartenversand

    4,90 €
  • print@home: Ausdruck durch Kartenbesteller

    0,00 €
  • verbindl. Abholung Abendkasse gg. Ausweisvorlage.

    3,00 €
  • Versand (4,90EUR) im Geschenkumschlag (+2,60 EUR)

    7,50 €
Bitte Anzahl der Plätze wählen, dann Ihre Tickets in den Warenkorb legen
  • Nach Preiskategorien filtern
    Kategorie 1
    Normalpreis
    25,00 EUR
    Kategorie 2
    Normalpreis
    21,00 EUR
    Kategorie 3
    Normalpreis
    18,00 EUR
    Kategorie 3
    Schüler und Studenten
    13,00 EUR
    Kategorie 4
    Normalpreis
    15,00 EUR
    Kategorie 4
    Schüler und Studenten
    10,00 EUR
    Kategorie 5
    Normalpreis
    12,00 EUR
    Kategorie 5
    Schüler und Studenten
    8,00 EUR
    + alle Preiskategorien anzeigen
Alle Preise inklusive MwSt., zuzüglich Versandgebühr.
Gesamtpreis
Schüler und Studenten: Rabatt nur in Kat. 3 - 5
Begleitpersonen von Menschen mit Behinderung erhalten ab 50% Behinderung kostenlosen Eintritt.