... einfach dabei sein!
Mo.-Fr. 10-18 Uhr, Sa. 9-14 Uhr
Ticket-Hotline: 0711 - 2 555 555
Leider ist es uns nicht gelungen in Ihrem Web-Browser Cookies zu setzen. Bitte beachten Sie, dass Sie Cookies aktiviert haben müssen damit wir Ihnen alle Funktionalitäten unseres Shops gewährleisten können.

Schwabensause - SchwabenNacht Ludwigsburg

Merken
SchwabenNacht
Schwabensause - SchwabenNacht Ludwigsburg
Samstag, 15.01.2022, 19:00 Uhr
Forum am Schlosspark Ludwigsburg
Tickets
Veranstaltungspreise: 29,90 EUR
Hinweis vom 01.09.2020: Die Veranstlatung wird vom 22.11.2020 auf den 15.01.2022 verlegt. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

SchwabenNacht Ludwigsburg
Die Schwabensause präsentiert einen hochkarätig besetzten, schwäbischen Mixabend der Extraklasse. Das Line-Up ist einmalig: Hillus Herzdropfa, Kächeles, Leibssle, Schwäbische Erotik, Link Michel und Wolfgang Heyer werden Einblicke in ihre Bühnenprogramme geben und zeigen wie vielfältig der schwäbsiche Dialekt ist und sein kann. Freuen Sie sich auf einen höchst abwechslungsreichen Abend mit Lachgarantie!
www.schwabensause.de


  • Mehr anzeigen
    HILLUS HERZDROPFA
    Hillus Herzdropfa passen in keine gängige Schublade, entlarven hemmungslos bestehende Klischees der Albschwaben und sind stolz darauf selbst welche zu sein. Ihr untrügliches Gespür für komische Momente und Begegnungen, wird von Hillus Herzdropfa mit witziger Schlagfertigkeit und feiner Ironie gemischt. Mit der bekannten, unbeschwerten Fröhlichkeit und dem hohen Spaßfaktor können die Zuschauer sicher sein, dass Sie „Hillus Herzdropfa“ direkt und in gewohnter Dosis verabreicht bekommen.

    KÄCHELES
    Kächeles setzen auf umwerfende Situationskomik, unverfälschten Dialekt und die durchschlagende Wirkung ihrer beiden Figuren. Ihre Szenen und Dialoge sind treffsicher mitten aus dem Leben gegriffen. Vom Kelleraufräumen, über Heidi Klum und Whatsapp-Nachrichten bis hin zu "Weight- Watcher-Weibern" liefern sich die Kächeles eine heißblütige Wortschlacht mit deftigem Wortwitz. Dabei zelebrieren Käthe und Karl-Eugen immer wieder aufs Neue den zwischenehelichen Wahnsinn und gewähren einen tiefen Einblick in den Irrgarten einer schwäbischen Ehe.

    LEIBSSLE
    Leibssle philosophiert. Über die Entstehung von Württemberg. Die Gefahren im Kreisverkehr. Warum Männer Fleisch essen müssen. Oder was die erste Giraffe dieser Welt mit Politik zu tun hat. Was und vor allem wie er das alles erzählt, ist typisch schwäbisch, authentisch und saukomisch. Leibssle poltert und charmiert, gibt zu und lehnt ab, teilt aus und nimmt ein und lässt sich dabei seine Meinung auch nicht von übertriebener Kenntnis der Sache verhageln. Er weiß: "So lange ich die Wahrheit nicht kenne, kann ich nicht irren!" Leibssle - eine Urgewalt mit großartiger Bühnenpräsenz.

    SCHWÄBISCHE EROTIK
    Christiane M. als die "Schwäbische Erotik" beantwortet die noch unbeantwortete Frage: "Schwäbische Äroddik? Gibt´s des überhaupt?" Die
    Antwort entrollt sich in einem temperamentvollen Programm mit Augenzwinkern, Stellungsakrobatik, jeder Menge Charme und schwäbischen Frohsinn. Mit ihrer Herzlichkeit spielt sich Christiane M. in die Herzen der Zuschauer. Doch darauf legt sie als Schwäbin wert: Das Programm wahrt immer den Anstand. Hier wird zwar vom Leder gezogen, aber "Äroddik isch die Balance oberhalb dr´ Gürtellinie“! Und schnell wird klar: "Äroddik braucht koiner, aber ohne isch älles nix!"


    LINK MICHEL
    Link Michel widmet sich den aberwitzigen Absurditäten des Alltags, entlarvt das allgegenwärtig "Menschelnde" und somit, auf entwaffnend selbstironische Art, nicht zuletzt sich selbst. Saukomisch und mit großem Wortwitz beweist er, dass der Komikfundus an Alltäglichkeiten unerschöpflich ist, und bietet seinem Publikum Identifikationsmöglichkeiten zuhauf. Link Michel ist Unterhaltung für Herz, Hirn und gut trainierte Lachmuskeln.

    WOLFGANG HEYER
    Allein schon die Tatsache, dass sich ein Poetry Slammer dem Dialekt und im Speziellen dem Schwäbischen annimmt, ist eine Rarität. Wie Wolfgang Heyer die schwäbischen Eigenschaften und Sprachbesonderheiten allerdings aufbereitet ist in hohem Maße bemerkenswert. Mal mit hohem Sprachtempo, mal mit kreativem Wortwitz und mal mit heiteren Alltagserlebnissen. Entdecken Sie die Welt der Schwaben von einer Seite, die Sie so nicht erwarten! Wolgang Heyer reimt Sie in die wohlverdiente Extase.


  • Ticket-Alarm

    Ticketalarm eintragen

    Ich möchte die Ticketalarm Benachrichtignungen erhalten. Hierzu darf meine E-Mail-Adresse verwendet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Die Datenschutzbestimmungen, die beschreiben, wie meine persönlichen Daten verwendet werden, kann hier nachgelesen werden.

  • Veranstaltungsort
    Forum am Schlosspark Ludwigsburg
    Stuttgarter Straße 33
    71638 Ludwigsburg
    Anreise per ÖPNV: VVS

    Kultur-, Kongress- und Bürgerhaus – diesen Dreiklang der Nutzungsmöglichkeiten erfüllte sich Ludwigsburg 1988 mit dem Bau des Forum am Schlosspark.
    Eingefügt in das historische Umfeld durchbricht das Bauwerk in Form eines Flügels das architektonisch strenge Blockraster. Durch die verglaste Fensterfront dringt natürliches Tageslicht in die Räumlichkeiten und sorgt damit für eine angenehme Atmosphäre.
    Die geschwungene Frontseite öffnet sich zum angrenzenden Schlosspark und zum Residenzschloss hin. So bringt es auf individuelle Weise den Dialog zwischen barocker Tradition und modernem Lebensstil zum Ausdruck.

    Was sich dem Publikum im Theatersaal als eine Vielfalt an Arkadenumgängen, Vorsprüngen, Absätzen und Schwingungen präsentiert, entpuppt sich als akustische Glanzleistung. Denn so ist der planerische Spagat gelungen, die gegensätzlichen Anforderungen von Oper und Konzert an eine optimale Raumakustik miteinander zu verbinden.
    Ein Hörgenuss, der auch in Fachkreisen auf große Resonanz stößt.
Kategorie
Preisgruppe
Preis
Anzahl
freie Sitzplatzwahl
Normalpreis
29,90 EUR
Informationen
Karten verfügbar
Restkarten verfügbar
Keine Karten verfügbar
Alle Preise inklusive MwSt., zuzüglich Versandgebühr.

Unsere Versandgebühren

Wir bieten Ihnen verschiedene Versand- und Abholoptionen an.
Für dieses Event sind möglich:

  • Abholung Neckarwiesenstr. 5 Stgt-Ost Mo-Fr 12.30-18 Uhr

    1,50 €
  • Abholung VVK Liederhalle Stgt nur Mo-Fr 12.30-18 Uhr

    1,50 €
  • Abholung VVK Schleyer-Halle Stgt Mo-Fr 12.30-18 Uhr

    1,50 €
  • Kartenversand

    4,90 €
  • Versand (4,90EUR) in Geschenkbox (+2,60 EUR)

    7,50 €
Bitte Anzahl der Plätze wählen, dann Ihre Tickets in den Warenkorb legen
Alle Preise inklusive MwSt., zuzüglich Versandgebühr.
Gesamtpreis
Hinweis vom 01.09.2020: Die Veranstlatung wird vom 22.11.2020 auf den 15.01.2022 verlegt. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.