... einfach dabei sein!
Mo.-Fr. 10-18 Uhr, Sa 10-16 Uhr
Ticket-Hotline: 0711 - 2 555 555
Leider ist es uns nicht gelungen in Ihrem Web-Browser Cookies zu setzen. Bitte beachten Sie, dass Sie Cookies aktiviert haben müssen damit wir Ihnen alle Funktionalitäten unseres Shops gewährleisten können.

SERENADENABEND

Merken
SERENADENABEND
SERENADENABEND
SERENADENABEND
Freiburger Barockorchester
Mittwoch, 19.04.2023, 20:00 Uhr
Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart Mozart-Saal
Tickets
print@home verfügbar
Veranstaltungspreise: 17,00 EUR — 49,00 EUR
Johannes Brahms
Serenade D-Dur Op. 1 Nr. 11

Antonin Dvořák
Serenade d-Moll op. 44
Serenade E-Dur op. 22

Freiburger Barockorchester
Anne Katharina Schreiber Violine & Leitung

  • Mehr anzeigen
    „Una bella serenata voglio io fare alla mia dea“ – „Eine Serenade möchte ich meiner Angebeteten darbieten.“ So besingt Ferrando in Mozarts Cosi fan tutte die „Serenata“. Tatsächlich gilt die Serenade heutzutage als eine der Liebes-Musiken schlechthin, in der ein edler Herr seiner (unerreichbaren) Geliebten ein Ständchen darbietet. Im Laufe der Zeit erfuhr die Serenade jedoch eine Reihe von Begriffsänderungen. Den Begriff „Serenade“ kann man auf drei italienische Wurzeln zurückführen: auf „sera“ (Abend), „sereno“ (heiter) und „al sereno“ (im Freien). Die Serenade in ihrem ursprünglichen Sinne war also scheinbar ein heiteres Werk, das abends im Freien aufgeführt wurde. Tatsächlich sind im Barock Freiluftaufführungen von Serenaden bekannt, meist handelte es sich dabei jedoch um eine Vokalkomposition mit heiterem, pastoralem Charakter, der die idyllische Stimmung in den Hofgärten widerspiegeln sollte. Im Laufe der Zeit vollzog sich jedoch eine Begriffsänderung: mit der Emanzipation der Instrumentalmusik, der Verbürgerlichung des Konzertwesens, wurden zusehends auch kleiner besetzte Instrumentalkompositionen als „Serenata“ bezeichnet. Allen voran verfasste Wolfgang Amadeus Mozart zahlreiche instrumentale Serenaden, darunter die Serenade in G-Dur KV 525, die „kleine Nachtmusik“. Eines blieb also stets gleich: die Serenade war ein abendliches Konzertstück, das erfreuen bzw. „divertieren“ sollte.
    Dies änderte sich auch in der Romantik nicht. Betrachtet man die Serenadenkompositionen von Antonin Dvořák oder Johannes Brahms, stellt man fest, dass es sich hierbei um Werke handelt, die von großer Melodik und schlichten Gesten sind. Gerade bei Dvořák sticht eine folkloristische Einfachheit in seinen Serenaden immer wieder hervor. Besonders pastoral erklingt seine Serenade in d-Moll op. 44 mit Bläsern, Violoncello und Kontrabass, die durch diese Besetzung einen besonders individuellen Charakter erhält.
  • Ticket-Alarm

    Ticketalarm eintragen

    Ich möchte die Ticketalarm Benachrichtignungen erhalten. Hierzu darf meine E-Mail-Adresse verwendet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Die Datenschutzbestimmungen, die beschreiben, wie meine persönlichen Daten verwendet werden, kann hier nachgelesen werden.

  • Veranstaltungsort
    Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart Mozart-Saal
    Berliner Platz 1
    70174 Stuttgart
    Anreise per ÖPNV: Fahrplanauskunft des VVS

    Im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart verbinden sich Kongress und Kultur, Business und Entertainment in stimmungsvollem Ambiente.
    Gebaut zu einer Zeit, als man an einer modernen wie harmonischen Architektur mit hochwertiger Ausstattung nicht sparen musste, hat es inzwischen längst einen respektvollen Weltruf erlangt.
    Diesem Ruf folgen jährlich rund 650.000 Besucher an ca. 330 Veranstaltungstagen auf rund 1.100 Events, überwiegend Kulturveranstaltungen.
    Für den guten Ruf des Kultur- und Kongresszentrums Liederhalle Stuttgart gibt es auch einen besonderen Grund: die weltberühmte Akustik in einer außergewöhnlichen Architektur.

    Panorama-Ansicht Liederhalle mit Vorverkauf
Kategorie
Preisgruppe
Preis
Anzahl
Kategorie 1
Normalpreis
49,00 EUR
Kategorie 1
Ermäßigt
43,00 EUR
Kategorie 2
Normalpreis
41,00 EUR
Kategorie 2
Ermäßigt
35,00 EUR
Kategorie 3
Normalpreis
33,00 EUR
Kategorie 3
Ermäßigt
27,00 EUR
Kategorie 4
Normalpreis
25,00 EUR
Kategorie 4
Ermäßigt
19,00 EUR
Kategorie 5
Normalpreis
17,00 EUR
Kategorie 5
Ermäßigt
11,00 EUR
Informationen
Karten verfügbar
Restkarten verfügbar
Keine Karten verfügbar
Alle Preise inklusive MwSt., zuzüglich Versandgebühr.

Unsere Versandgebühren

Wir bieten Ihnen verschiedene Versand- und Abholoptionen an.
Für dieses Event sind möglich:

  • Abholung Neckarwiesenstr. 5 Stgt-Ost Mo-Fr 12.30-18 Uhr (Feiertags geschlossen)

    1,50 €
  • Abholung VVK Liederhalle Stgt Mo-Fr 10:00 - 20:00 Uhr, Sa. 10:00-14:00 Uhr, (Feiertags geschlossen)

    1,50 €
  • Abholung VVK Schleyer-Halle Stgt Mo-Fr 12.30-18 Uhr (Feiertags geschlossen)

    1,50 €
  • DHL-Express, Zustellung Mo-Fr / 48 Std.

    13,90 €
  • Geschenk-Express, Zustellung Mo-Fr / 48 Std.

    15,50 €
  • Kartenversand

    4,90 €
  • print@home - Ausdruck durch Kartenbesteller

    0,00 €
  • Versand (4,90EUR) in Geschenkbox (+2,60 EUR)

    7,50 €
Bitte Anzahl der Plätze wählen, dann Ihre Tickets in den Warenkorb legen
  • Nach Preiskategorien filtern
    Kategorie 1
    Normalpreis
    49,00 EUR
    Kategorie 1
    Ermäßigt
    43,00 EUR
    Kategorie 2
    Normalpreis
    41,00 EUR
    Kategorie 2
    Ermäßigt
    35,00 EUR
    Kategorie 3
    Normalpreis
    33,00 EUR
    Kategorie 3
    Ermäßigt
    27,00 EUR
    Kategorie 4
    Normalpreis
    25,00 EUR
    Kategorie 4
    Ermäßigt
    19,00 EUR
    Kategorie 5
    Normalpreis
    17,00 EUR
    Kategorie 5
    Ermäßigt
    11,00 EUR
    + alle Preiskategorien anzeigen
Alle Preise inklusive MwSt., zuzüglich Versandgebühr.
Gesamtpreis
Einführung um 19.15 Uhr im Mozart-Saal

ermäßigt: Schüler, Studenten und Auszubildende (unter 30 Jahren) , Inhaber der Bonuscard und Kultur von Kultur für alle, Schwerbehinderte ab 50% und Empfänger von Sozialleistungen gg. Vorlage des jeweils gültigen Ausweises

Begleitperson: Begleitpersonen von Menschen mit Behinderung (B im Ausweis) bekommen kostenlosen Eintritt

Familie: maximal 2 Erwachsene in Kategorie III-V, wenn das Konzert mit bis zu 4 Kindern zwischen 4 und 16 Jahren besucht wird, die Kinder bezahlen 5€ (Familie Kind)

Alle Konzerte des Freiburger Barockorchesters sind auch als vergünstigtes ABO zu buchen. Buchbar unter folgender Telefonnummer: 0711 2555 565

Nutzung der VVS ist im Ticket inkludiert.