Sa., 02.02.2019 - 19:00 Uhr

Terzett 2 / Stuttgarter Philharmoniker

Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart


BRAHMS: Violinkonzert
DVORAK: Sinfonie Nr. 8
Violine: Maria Solozobova
Dirigent: Conrad von Alphen

FREUNDSCHAFT
Als Pablo de Sarasate das Violinkonzert von Johannes Brahms kennenlernt, weigert er sich, es zu spielen. Angeblich könne er nicht ertragen, anhören zu müssen, wie die Oboe zu Beginn des zweiten Satzes "die einzige Melodie" des Konzerts spiele. Ein Glück, dass die Musikliebhaber und die Geiger heute dieses Konzert als eines der größten und schönsten aus dem 19. Jahrhundert schätzen gelernt haben!
Von 1874 bis 1877 erhält Antonin Dvorak jährlich ein staatliches Stipendium aus Wien. Mitglied der begutachtenden Kommission ist auch Johannes Brahms. Dieser verhilft Dvorák schließlich zu seinem endgültigen Durchbruch, indem er sich bei seinem Verleger Fritz Simrock für ihn einsetzt. Es ist der Beginn einer lebenslangen Freundschaft zwischen den beiden Komponisten. Zwölf Jahre später, als Dvorák seine achte Sinfonie komponiert, ist er ein arrivierter Musiker. Der Anlass für das strahlend optimistische Stück ist Dvoráks Aufnahme in die Böhmische Kaiser-Franz-Joseph-Akademie für Wissenschaft, Literatur und Kunst.


Wir bitten Sie um ein wenig Geduld, die Anzahl der Plätze wird ermittelt...
LiveZilla Live Help
Rückruf
Kontakt
LiveZilla Live Help
Rückruf
Kontakt
Warnung!

Ihr Browser ist leider schon zu alt, um unsere Seite noch korrekt darstellen können. Wir empfehlen Ihnen daher ein Upgrade auf einen modernen Browser durchzuführen.

Die aktuellen Browser bieten Ihnen wesentlich mehr Sicherheit und eine deutlich schnellere Geschwindigkeit beim Surfen im Internet.

Ihr Easy Ticket Service

Download-Links:

Microsoft Internet Explorer

Mozilla Firefox