... einfach dabei sein!
Mo.-Fr. 10-18 Uhr, Sa 10-16 Uhr
Ticket-Hotline: 0711 - 2 555 555
Leider ist es uns nicht gelungen in Ihrem Web-Browser Cookies zu setzen. Bitte beachten Sie, dass Sie Cookies aktiviert haben müssen damit wir Ihnen alle Funktionalitäten unseres Shops gewährleisten können.

Zeal & Ardor

Merken
Zeal & Ardor
Zeal & Ardor
Europe 2022
Freitag, 18.11.2022, 20:00 Uhr
Im Wizemann (Halle) Stuttgart
Tickets
Veranstaltungspreise: 29,45 EUR
Europe 2022

Manuel Gagneux ist eines der größten Metal-Ausnahmetalente der vergangenen Jahre. Wer sonst würde auf die Idee kommen, Work Songs mit Blastbeats zu mischen – und mit dem Ergebnis dann auch noch im Szene-Underground wie -Mainstream gefeiert werden? Im November kommt Gagneux mit seiner Band ZEAL & ARDOR sowie dem aktuellen dritten Album für mehrere Konzerte nach Deutschland.
Die Geschichte von ZEAL & ARDOR beginnt online: Stets auf der Suche nach neuen musikalischen Herausforderungen wird Multi-Instrumentalist Manuel Gagneux 2013 auf der Plattform 4chan auf die Idee gebracht, Black Metal und „Schwarze“ Musik zu kombinieren. Das Ergebnis „Devil Is Fine“ macht bald auf Bandcamp, in Foren und auf Blogs seine Runde: Tremolo-Picking, Blastbeats und Shouting kollidieren hier mit Call-And-Response-Chören, Blues- und Gospel-Elementen. Der Hype um das einmalige Crossover-Projekt wird bald so groß, dass das Debütalbum 2017 noch einmal offiziell mit Label im Rücken veröffentlicht wird.
Spätestens jetzt gibt es kein Halten mehr: Gagneux formiert eine Live-Band, um die zahlreichen Tour- und Festival-Angebote annehmen zu können; bereits 2018 legt er sein zweites, ausgereifteres Album „Stranger Fruit“ nach. ZEAL & ARDOR spielen erste Headliner-Shows, überzeugen im Vorprogramm von Metal-Schwergewichten wie Prophets Of Rage, Meshuggah und Mastodon sowie auf unzähligen Festivals von Wacken über Primavera bis Montreux Jazz. Damit beweisen sie, dass sie abseits aller Genre-Schranken das Zeug für die großen Bühnen der Welt haben – ebenfalls dokumentiert auf dem 2019er Live-Album „Live In London“.
Die Anziehungs- und Sprengkraft von ZEAL & ARDOR liegt jedoch nicht nur in ihrem unvergleichlichen Sound begründet, der sich über die Jahre immer weiter auffächert und sich neben Extreme Metal, Gospel und Blues unter anderem Alternative Metal, Post-Rock, Pop und Blackgaze zu eigen macht. Essenziell ist auch der konzeptuelle Rahmen des -Projekts: Gagneux befasst sich mit einer alternativen Geschichte, in der die afroamerikanischen Sklaven sich in ihren Songs nicht an Gott, sondern den Teufel wenden. Themen wie die gesellschaftliche Unterdrückung und Ausbeutung von People of Colour schwingen latent im Schaffen des Schweiz-Amerikaners mit. Auf der EP „Wake Of A Nation“, die in Reaktion auf den Mord an George Floyd entsteht, werden sie dann ganz explizit.
ZEAL & ARDOR stehen für Rebellion und Umbruch – in der Gesellschaft ebenso wie in der oftmals festgefahrenen Extreme-Metal-Szene. Das heißt jedoch nicht, dass sie nicht auch einfach Party machen können: Wer die Band um Manuel Gagneux einmal live erlebt hat, weiß, dass Moshpits und Singalongs hier nicht lange auf sich warten lassen. Im November kommt die Band erstmals mit dem Anfang 2022 erschienenen dritten Album „Zeal & Ardor“ auf Deutschland-Tour, und so viel ist sicher: Es wird der Teufel los sein.
  • Ticket-Alarm

    Ticketalarm eintragen

    Ich möchte die Ticketalarm Benachrichtignungen erhalten. Hierzu darf meine E-Mail-Adresse verwendet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Die Datenschutzbestimmungen, die beschreiben, wie meine persönlichen Daten verwendet werden, kann hier nachgelesen werden.

  • Veranstaltungsort
    Im Wizemann (Halle) Stuttgart
    Quellenstraße 7
    70376 Stuttgart
    Aus dem ehemaligen Zapata wurde in Rekordtempo das Im Wizemann. Herzstück der neuen Spielstätte ist die Halle, der größere der beiden Konzertsäle. Wo früher schon Bands wie Outkast und Künstler wie Dizzee Rascal gespielt haben, finden in der Halle im Wizemann bis zu 1.300 Besucher Platz. Hier trifft topmoderne Tontechnik auf roughen Industriecharme, Kranelemente aus einer längst vergangenen Epoche liefern den Kontrast zu einer Bühnentechnik 4.0.

    VVS-Anfahrt über Haltestelle Glockenstraße/Mahle (U13).
Kategorie
Preisgruppe
Preis
Anzahl
Stehplatz
Normalpreis
29,45 EUR
Informationen
Karten verfügbar
Restkarten verfügbar
Keine Karten verfügbar
Alle Preise inklusive MwSt., zuzüglich Versandgebühr.

Unsere Versandgebühren

Wir bieten Ihnen verschiedene Versand- und Abholoptionen an.
Für dieses Event sind möglich:

  • Abholung Neckarwiesenstr. 5 Stgt-Ost Mo-Fr 12.30-18 Uhr (Feiertags geschlossen)

    1,50 €
  • Abholung VVK Liederhalle Stgt Mo-Fr 10:00 - 20:00 Uhr, Sa. 10:00-14:00 Uhr, (Feiertags geschlossen)

    1,50 €
  • Abholung VVK Schleyer-Halle Stgt Mo-Fr 12.30-18 Uhr (Feiertags geschlossen)

    1,50 €
  • DHL-Express, Zustellung Mo-Fr / 48 Std.

    13,90 €
  • Geschenk-Express, Zustellung Mo-Fr / 48 Std.

    15,50 €
  • Kartenversand

    4,90 €
  • print@home - Ausdruck durch Kartenbesteller.

    0,00 €
  • print@home: Ausdruck durch Kartenbesteller

    0,00 €
  • Versand (4,90EUR) in Geschenkbox (+2,60 EUR)

    7,50 €
Veranstalter: Michael Russ GmbH SKS
Bitte Anzahl der Plätze wählen, dann Ihre Tickets in den Warenkorb legen
Alle Preise inklusive MwSt., zuzüglich Versandgebühr.
Gesamtpreis
kein Zutritt: unter 8 Jahren
nur in Begleitung: bis 14 Jahre
frei ab 14 Jahren bis 22 Uhr
frei ab 16 Jahren bis 24 Uhr