Künstler:

Mars needs Women


Wie viel Feminismus steckt in der Raumfahrt? War Chuck Berry ein Riot Grrrl? Wie könnte sich das anhören, wenn Suzi Quatro einen Song von den Temptations spielt? Oder wenn die Sex Pistols „Shoop, shoop“ singen? Wie breitbeinig kann Motown daherkommen? Brauchen Marsmenschen Rock ’n’ Roll?
Das sind nur einige Fragen, die diese Band beantworten, und zwar nach Strich und Faden und mit rauchenden Gitarren. Es ist ein bisschen wie ein Spacetrip auf der Enduro, wenn Peta Devlin, Susie Reinhardt und Barbara Hass loslegen. Schön rumpelig und sehr auf die Zwölf und mit beeindruckendem Feingefühl für Soul- und R ’n’ B’-Traditionen.

Quelle: Tapete Booking

LiveZilla Live Help
Rückruf
Kontakt
LiveZilla Live Help
Rückruf
Kontakt
Warnung!

Ihr Browser ist leider schon zu alt, um unsere Seite noch korrekt darstellen können. Wir empfehlen Ihnen daher ein Upgrade auf einen modernen Browser durchzuführen.

Die aktuellen Browser bieten Ihnen wesentlich mehr Sicherheit und eine deutlich schnellere Geschwindigkeit beim Surfen im Internet.

Ihr Easy Ticket Service

Download-Links:

Microsoft Internet Explorer

Mozilla Firefox