... einfach dabei sein!
Mo.-Fr. 10-18 Uhr, Sa 10-16 Uhr
Ticket-Hotline: 0711 - 2 555 555
Leider ist es uns nicht gelungen in Ihrem Web-Browser Cookies zu setzen. Bitte beachten Sie, dass Sie Cookies aktiviert haben müssen damit wir Ihnen alle Funktionalitäten unseres Shops gewährleisten können.

Bach - Vater und Sohn

Merken
Bach - Vater und Sohn
Bach - Vater und Sohn
Sonntag, 28.08.2022, 11:00 Uhr
Spitalhofsaal Reutlingen
Tickets
Veranstaltungspreise: 15,00 EUR
Dauerkarte erhältlich
Bach – Vater und Sohn


Petra Müllejans, Barockvioline
Daniela Lieb, Traversflöte
Sabine Bauer, Cembalo


Programm:

Carl Philipp Emanuel Bach
(1714 – 1788)
Triosonate h-moll H567
Flöte, Violine und B. c.
Allegro – Adagio – Presto

Johann Sebastian Bach
(1685 – 1750)
Sonate G-Dur BWV 1019
Violine und obl. Cembalo
Allegro – Largo – Allegro – Adagio – Allegro

Johann Sebastian Bach
Triosonate G-Dur BWV 1038
Flöte, Violine und B. c.
Largo – Vivace – Adagio – Presto


Pause


Johann Sebastian Bach
Sonate h-moll BWV 1030
Flöte und obl. Cembalo
Andante – Largo e dolce – Presto

Carl Philipp Emanuel Bach
Triosonate d-Moll, Wq 145, H569
Flöte, Violine und B. c.
Allegretto – Largo - Allegro


Über Petra Müllejans

Spontaneität und Emotionalität sind für die Geigerin Petra Müllejans untrennbare Bestandteile einer historisch informierten Aufführungspraxis, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Musik vergangener Jahrhunderte ansprechend und vor allem lebendig zu vermitteln- mit der Idee, dass Musik ein ständiger Dialog unter Menschen ist.

Im Freiburger Barockorchester, an dessen Aufbau sie maßgeblich beteiligt war, hat Petra Müllejans seit 35 Jahren als musikalische Leiterin, Konzertmeisterin, Solistin und Kammermusikerin gespielt.

Seit sie vor sechs Jahren die musikalische Leitung abgab, widmet sie sich vermehrt der Kammermusik des 17. und 18. Jahrhunderts sowie ihrer Unterrichtstätigkeit.

Petra Müllejans hat eine Professur für Barockvioline an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main inne und ist dort leidenschaftliche Lehrerin.


Über Daniela Lieb

Daniela Lieb kann als Travers- und Querflötistin auf eine langjährige praktische und pädagogische Musikerlaufbahn zurückblicken.

Zunächst absolvierte sie an der Berufsfachschule für Musik Dinkelsbühl eine Ausbildung zur staatlich geprüften Musikschullehrerin mit Hauptfach Querflöte. Anschließend studierte sie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt im Studiengang Orchestermusik bei Henner Eppel und Taddaeus Watson.

Bereits zu dieser Zeit begann Daniela Lieb sich intensiv mit historischer Aufführungspraxis zu beschäftigen und legte nach Beendigung des Orchesterstudiengangs das Konzertexamen und den Studiengang Historische Interpretationspraxis bei Prof. Karl Kaiser und Prof. Michael Schneider in den Fächern Quer- und Traversflöte ab. In der Solistenklasse von Barthold Kuijken am Royal Conservatory Den Haag/NL vervollständigte sie ihre Ausbildung.

Als Orchestermusikerin war Daniela Lieb zunächst bei der Jungen Deutschen Philharmonie (1. Soloflöte) und am Staatstheater Darmstadt (2. Flöte mit Verpflichtung zum Piccolo) tätig. Als freiberufliche Traversflötistin arbeitete sie außerdem mit namhaften Ensembles aus dem Bereich der historisch informierten Aufführungspraxis zusammen, darunter mit dem Balthasar- Neumann-Ensemble, La Stagione Frankfurt oder Concerto Köln.

Als festes Mitglied des Freiburger Barockorchesters und des Concentus Musicus Wien gastiert sie sowohl als Orchestermusikerin wie auch als Solistin weltweit und spielt unter namhaften Dirigentenpersönlichkeiten, wie René Jacobs, Philippe Herreweghe, Pablo Heras-Casado oder Sir Simon Rattle.

Eine umfangreiche Diskographie sowie Wettbewerbspreise runden ihr künstlerisches Profil ab.

Neben ihrer praktischen Tätigkeit war Daniela Lieb auch stets als Pädagogin tätig. So unterrichtete sie Querflöte von 2001 bis 2006 an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt und gibt regelmäßig Traversflöten- und Kammermusikkurse im Rahmen der Ensembleakademie Freiburg. Sie hat einen Lehrauftrag für Traversflöte an der Musikhochschule Freiburg im Breisgau und seit dem Wintersemester 2021/2022 eine Professur für Traversflöte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main inne.


Über Sabine Bauer

Sabine Bauer studierte in Köln, Berlin und Frankfurt bei Michael Schneider (Blockflöte) und bei Bradford Tracey und Harald Hoeren (Cembalo). Zusätzlicher Unterricht bei Andreas Staier und Gustav Leonhardt.

Sie ist von Beginn an Mitglied der Ensembles „Camerata Köln“ und „La Stagione Frankfurt" und wirkt bei Konzerten im gesamten europäischen Raum sowie in Nord- und Südamerika mit.

Mit beiden Ensembles entstanden zahlreiche CD- Produktionen. Solistisch ist sie unter anderem mit den CD-Einspielungen der Cembalokonzerte von G. M. Monn, C. Fr. Abel und Georg Benda sowie den Goldbergvariationen von Johann Sebastian Bach zu hören. Konzerte und Aufnahmen auch mit „Musica Antiqua Köln“.

Mit dem Bassbariton Gotthold Schwarz pflegt sie als Cembalistin und Hammerflügelspielerin das Liedrepertoire der Klassik und frühen Romantik.

Sabine Bauer ist Dozentin für Cembalo, Kammermusik und Generalbass an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main und an der Akademie für Tonkunst Darmstadt.

Als Lebenspartnerin des Cembalobauers Matthias Griewisch steht ihr allzeit eine Auswahl sehr guter Instrumente zur Verfügung.


Künstlerische Leitung: Prof. Albrecht Holder


Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die am Veranstaltungstag geltenden Corona-Bestimmungen des Landes Baden-Württemberg.


Mehr zur Konzertreihe „Musica Antiqua“ unter www.reutlingen.de/musica-antiqua.


  • Ticket-Alarm

    Ticketalarm eintragen

    Ich möchte die Ticketalarm Benachrichtignungen erhalten. Hierzu darf meine E-Mail-Adresse verwendet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Die Datenschutzbestimmungen, die beschreiben, wie meine persönlichen Daten verwendet werden, kann hier nachgelesen werden.

  • Veranstaltungsort
    Spitalhofsaal Reutlingen
Kategorie
Preisgruppe
Preis
Anzahl
freie Sitzplatzwahl
Normalpreis
15,00 EUR
freie Sitzplatzwahl
Ermäßigt
10,00 EUR
Informationen
Karten verfügbar
Restkarten verfügbar
Keine Karten verfügbar
Alle Preise inklusive MwSt., zuzüglich Versandgebühr.

Unsere Versandgebühren

Wir bieten Ihnen verschiedene Versand- und Abholoptionen an.
Für dieses Event sind möglich:

  • Abholung Neckarwiesenstr. 5 Stgt-Ost Mo-Fr 12.30-18 Uhr (Feiertags geschlossen)

    1,50 €
  • Abholung VVK Liederhalle Stgt Mo-Fr 10:00 - 20:00 Uhr, Sa. 10:00-14:00 Uhr, (Feiertags geschlossen)

    1,50 €
  • Abholung VVK Schleyer-Halle Stgt Mo-Fr 12.30-18 Uhr (Feiertags geschlossen)

    1,50 €
  • DHL-Express, Zustellung Mo-Fr / 48 Std.

    13,90 €
  • Geschenk-Express, Zustellung Mo-Fr / 48 Std.

    15,50 €
  • Kartenversand

    4,90 €
  • print@home - Ausdruck durch Kartenbesteller

    0,00 €
  • print@home - Ausdruck durch Kartenbesteller.

    0,00 €
  • Versand (4,90EUR) in Geschenkbox (+2,60 EUR)

    7,50 €
Bitte Anzahl der Plätze wählen, dann Ihre Tickets in den Warenkorb legen
  • Nach Preiskategorien filtern
    freie Sitzplatzwahl
    Normalpreis
    15,00 EUR
    freie Sitzplatzwahl
    Ermäßigt
    10,00 EUR
    + alle Preiskategorien anzeigen
Alle Preise inklusive MwSt., zuzüglich Versandgebühr.
Gesamtpreis
Ermäßigt: Schüler & Studenten