Mo., 16.01.2017 - 20:00 Uhr

Concerti all’arrabbiata

Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart


A. Corelli: Concerto grosso B-Dur op. 6 Nr. 11
G. B. Platti: Oboenkonzert g-Moll
A. Vivaldi: Fagottkonzert Es-Dur RV 482
F. Geminiani: Concerto grosso d-Moll "La Follia"
G. Ph. Telemann: Sinfonia G-Dur TWV 50:1 "Grillen-Sinfonie"
G. Ph. Telemann: Doppelkonzert für 2 Hörner Es-Dur TWV 54:Es1
G. F. Händel: Concerto grosso B-Dur op. 6 Nr. 7 HWV 325
Daniela Lieb, Flöte
Ann-Kathrin Brüggemann, Oboe
Lorenzo Coppola, Chalumeau
Javier Zafra, Fagott
Bart Aerbeydt und Gijs Laceulle, Horn
Dane Roberts und James Munro, Kontrabass
Freiburger Barockorchester
Gottfried von der Goltz, Leitung und Violine

Achtung: scharf ! Italien hat nicht nur die aus Mittel- und Südamerika
importierte Chilipaprika zu würzigen Pastasaucen kultiviert, sondern
auch Konzertmusik mit viel Pepp hervorgebracht. Corelli, Platti, Vivaldi
und natürlich der „Il Furibondo“ (Der Fuchsteufelswilde) genannte
Geminiani schrieben Stücke, in denen die Instrumentalstimmen flirren
und schwirren wie ein Schwarm wütender Hornissen. Von dieser
leidenschaftlichen Musizierweise jenseits der Alpen waren auch die
polyglotten Zeitgenossen Händel und Telemann tief beindruckt
und wurden zu eigenen Concerti und Sinfonien inspiriert. In diesem
Konzert können sich die Musiker des FBO einmal richtig austoben:
2 Sologeigen, Solo-Cello, Solo-Kontrabässe und vor allen auch die
Solo-Bläser Flöte, Oboe, Chalumeau, Fagott und Hörner zeigen, was
sie können. Molto piccante!


Wir bitten Sie um ein wenig Geduld, die Anzahl der Plätze wird ermittelt...
LiveZilla Live Help
Rückruf
Kontakt
LiveZilla Live Help
Rückruf
Kontakt
Warnung!

Ihr Browser ist leider schon zu alt, um unsere Seite noch korrekt darstellen können. Wir empfehlen Ihnen daher ein Upgrade auf einen modernen Browser durchzuführen.

Die aktuellen Browser bieten Ihnen wesentlich mehr Sicherheit und eine deutlich schnellere Geschwindigkeit beim Surfen im Internet.

Ihr Easy Ticket Service

Download-Links:

Microsoft Internet Explorer

Mozilla Firefox