... einfach dabei sein!
Mo.-Fr. 10-18 Uhr, Sa 10-16 Uhr
Ticket-Hotline: 0711 - 2 555 555
Leider ist es uns nicht gelungen in Ihrem Web-Browser Cookies zu setzen. Bitte beachten Sie, dass Sie Cookies aktiviert haben müssen damit wir Ihnen alle Funktionalitäten unseres Shops gewährleisten können.

Der Nussknacker - Bulgarian State Ballet

Merken
Der Nussknacker - Bulgarian State Ballet
Der Nussknacker - Bulgarian State Ballet
Dienstag, 03.01.2023, 19:00 Uhr
Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart Hegel-Saal
Tickets
Veranstaltungspreise: 34,00 EUR — 58,00 EUR
Hinweis vom 21.12.2021: Die Verantaltung wurde vom 06.01.2022 auf den 03.01.2023 verlegt. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.
Hinweis vom 27.10.2020: Die Veranstaltung wurde vom 03.01.2021 auf den 06.01.2022 verlegt. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

“Marie ist in freudiger Erwartung des Weihnachtsabends. Unter vielen anderen Geschenken erhält sie vom alten, geheimnisumwitterten Onkel Drosselmeier nebst einer tanzenden, mechanischen Figur auch einen Nussknacker, der Maries kindliche Phantasie ganz besonders anspricht. Beglückt schläft sie mit dem Nussknacker im Arm unter dem Weihnachtsbaum ein. Sie hat einen seltsamen Traum. Onkel Drosselmeier lässt den Christbaum ins Unendliche wachsen, der Nussknacker wird lebendig…“

Die Geschichte führt den Zuschauer in das Zauberreich, wo das Gute und das Schöne herrschen und wohin man auch als Erwachsener immer wieder zurückkehren möchte. Die faszinierende Pracht von Bühnenbild und Kostümen, die märchenhafte Handlung, die Musik und der Tanz vervollständigt das vitale Werk voller Romantik und macht den Ballettabend zum wahren Fest.

Für Groß und Klein ist es eine willkommene Chance, die einzigartige Perfektion des Balletts zu erleben und mühelos den Zugang zur zauberhaften Welt des Balletts zu finden. Das Libretto des „Nussknackers“ basiert auf dem Märchen „Nussknacker und Mäusekönig“ von E. T. A. Hoffmann. Dieses, für den Komponisten neue Thema, die Entdeckung der Welt durch Kinder an der Schwelle zum Jugendlichen, lehnte sich an Ideen aus der sinfonischen Welt an und mündete in eine lyrisch- philosophische Dichtung. Der nach üblichen Kategorien nicht gerade umfangreiche (nur zwei Akte), als Puppenballett für Kinder konzipierte „Nussknacker“ wurde auf Grund der Bedeutung und des Reichtums seines Inhalts sowie seiner neuen Form zum Vorboten für viele Erscheinungen des russischen Balletttheaters am Anfang des 20. Jahrhunderts. Zur Entstehungsgeschichte erzählt man sich, dass Modest Tschaikowsky das Märchen vom „Nussknacker und Mäusekönig“, des deutschen Dichters E.T.A. Hoffmann, das gerade in den letzten Jahren des 19. Jahrhunderts weltweit bekannt wurde, für die Kinder seiner Schwester zu einem Kinderzimmer-Spiel arrangierte. Der komponierende Bruder Peter Iljitsch dürfte bei diesem Familien-Idyll zugegen gewesen sein. Er berichtete darüber seinem „Dornröschen“ - Choreographen Marius Petipa. So wurde der Plan geboren, aus dieser „Nussknacker“ - Geschichte ein Ballett zu machen.

Im „Nussknacker“ findet eine neue Bilderwelt Eingang in das Ballett: Die charakteristische Zeichnung der Figur Drosselmeiers und des Königreichs der Mäuse vermittelt einen Hauch des „Schreckens“ und gleichzeitig der Ironie. Voller sinfonischer Entwicklung sind die Handlungstänze: das Wachsen der Tanne, der Schneeflockenwalzer, zwei Andante aus dem 2. Akt, die eine besondere, nur Tschaikowsky eigene Wärme, Menschlichkeit und lyrische Fülle der Gefühle ausstrahlen. Erst mit dem Jahr 1892-ein Jahr vor seinem Tod- uraufgeführten „Nussknacker“ hatte Tschaikowsky bei seinen Zeitgenossen endlich auch den so heiß ersehnten Erfolg als Ballettkomponist.

*Optional mit Märchenerzählerin Jinnie Jede Szene wird durch eine Erzählung anschaulich gemacht, so dass auch die Kleinsten im Publikum den getanzten Szenen und der Balletthandlung folgen können.

  • Künstler

    Der Nussknacker

    Der Nussknacker ist ein Ballett in drei Akten von Pjotr Iljitsch Tschaikowski.

  • Ticket-Alarm

    Ticketalarm eintragen

    Ich möchte die Ticketalarm Benachrichtignungen erhalten. Hierzu darf meine E-Mail-Adresse verwendet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Die Datenschutzbestimmungen, die beschreiben, wie meine persönlichen Daten verwendet werden, kann hier nachgelesen werden.

  • Veranstaltungsort
    Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart Hegel-Saal
    Berliner Platz 3
    70174 Stuttgart
    Anreise per ÖPNV: Fahrplanauskunft des VVS

    Im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart verbinden sich Kongress und Kultur, Business und Entertainment in stimmungsvollem Ambiente.
    Gebaut zu einer Zeit, als man an einer modernen wie harmonischen Architektur mit hochwertiger Ausstattung nicht sparen musste, hat es inzwischen längst einen respektvollen Weltruf erlangt.
    Diesem Ruf folgen jährlich rund 650.000 Besucher an ca. 330 Veranstaltungstagen auf rund 1.100 Events, überwiegend Kulturveranstaltungen.
    Für den guten Ruf des Kultur- und Kongresszentrums Liederhalle Stuttgart gibt es auch einen besonderen Grund: die weltberühmte Akustik in einer außergewöhnlichen Architektur.

    Panorama-Ansicht Liederhalle mit Vorverkauf
Kategorie
Preisgruppe
Preis
Anzahl
Kategorie 1
Normalpreis
58,00 EUR
Kategorie 1
Ermäßigt
35,00 EUR
Kategorie 2
Normalpreis
53,00 EUR
Kategorie 2
Ermäßigt
31,00 EUR
Kategorie 3
Normalpreis
45,00 EUR
Kategorie 3
Ermäßigt
28,00 EUR
Kategorie 4
Normalpreis
39,00 EUR
Kategorie 4
Ermäßigt
25,00 EUR
Kategorie 5
Normalpreis
34,00 EUR
Kategorie 5
Ermäßigt
23,00 EUR
Kategorie 6
Normalpreis
34,00 EUR
Kategorie 6
Ermäßigt
23,00 EUR
Informationen
Karten verfügbar
Restkarten verfügbar
Keine Karten verfügbar
Alle Preise inklusive MwSt., zuzüglich Versandgebühr.

Unsere Versandgebühren

Wir bieten Ihnen verschiedene Versand- und Abholoptionen an.
Für dieses Event sind möglich:

  • Abholung Neckarwiesenstr. 5 Stgt-Ost Mo-Fr 12.30-18 Uhr (Feiertags geschlossen)

    1,50 €
  • Abholung VVK Liederhalle Stgt Mo-Fr 10:00 - 20:00 Uhr, Sa. 10:00-14:00 Uhr, (Feiertags geschlossen)

    1,50 €
  • Abholung VVK Schleyer-Halle Stgt Mo-Fr 12.30-18 Uhr (Feiertags geschlossen)

    1,50 €
  • DHL-Express, Zustellung Mo-Fr / 48 Std.

    13,90 €
  • Geschenk-Express, Zustellung Mo-Fr / 48 Std.

    15,50 €
  • Kartenversand

    4,90 €
  • Versand (4,90EUR) in Geschenkbox (+2,60 EUR)

    7,50 €
Veranstalter: C2 Concerts GmbH
Bitte Anzahl der Plätze wählen, dann Ihre Tickets in den Warenkorb legen
  • Nach Preiskategorien filtern
    Kategorie 1
    Normalpreis
    58,00 EUR
    Kategorie 1
    Ermäßigt
    35,00 EUR
    Kategorie 2
    Normalpreis
    53,00 EUR
    Kategorie 2
    Ermäßigt
    31,00 EUR
    Kategorie 3
    Normalpreis
    45,00 EUR
    Kategorie 3
    Ermäßigt
    28,00 EUR
    Kategorie 4
    Normalpreis
    39,00 EUR
    Kategorie 4
    Ermäßigt
    25,00 EUR
    Kategorie 5
    Normalpreis
    34,00 EUR
    Kategorie 5
    Ermäßigt
    23,00 EUR
    Kategorie 6
    Normalpreis
    34,00 EUR
    Kategorie 6
    Ermäßigt
    23,00 EUR
    + alle Preiskategorien anzeigen
Alle Preise inklusive MwSt., zuzüglich Versandgebühr.
Gesamtpreis
Hinweis vom 21.12.2021: Die Verantaltung wurde vom 06.01.2022 auf den 03.01.2023 verlegt. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.
Hinweis vom 27.10.2020: Die Veranstaltung wurde vom 03.01.2021 auf den 06.01.2022 verlegt. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

ermäßigt: Kinder und Schüler bis 14 Jahre

Kinder bis einschl. 4 Jahre haben freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch

Dauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause

Anfragen von Ballettschulen: Tel.: 0711 - 84 96 16-70