... einfach dabei sein!
Mo.-Fr. 8.30-20 Uhr, Sa. 9-16 Uhr
Ticket-Hotline: 0711 - 2 555 555
Leider ist es uns nicht gelungen in Ihrem Web-Browser Cookies zu setzen. Bitte beachten Sie, dass Sie Cookies aktiviert haben müssen damit wir Ihnen alle Funktionalitäten unseres Shops gewährleisten können.

Folkival - Festivalticket Freitag und Samstag

Merken
Gudrun Walther & Jürgen Treyz
Folkival - Festivalticket Freitag und Samstag
Freitag, 13.09.2019, 18:00 Uhr
Club Kuckucksei Nürtingen
Tickets
Veranstaltungspreise: 35,00 EUR

  • Mehr anzeigen
    Dan Fraser - 18 Uhr
    Dan Fraser ist kein Unbekannter in Nürtingen. Hat er doch in den 90ern und Anfang der 2000er hier gelebt und in mehreren Bands gespielt. So manch einem sind vielleicht noch die "Jackaroo Ratbags‘ in Erinnerung. Dem Folkpublikum ist wohl eher eine Gruppe namens ‚The McMontos‘ ein Begriff; diese hat er zusammen mit Johannes Single 2002 gegründet. In seiner Heimat Ostengland spielt er weit über 100 Gigs im Jahr und gilt dort als einer der besten Sänger und Performer. Dan zu beschreiben ist nicht schwierig, Kelte mit Stimme und Witz, der Lieder und Balladen zu Geschichten macht und das Publikum auf eine musikalische Reise durch die britischen Inseln mitnimmt. Besonders seine Interpretationen nordirischer Lieder sind hervorzuheben, da ist die Gänsehaut vorprogrammiert. Aber wen wundert's bei den Genen......

    Kieran Halpin - 19.30 Uhr
    Mit Kieran Halpin kommt ein alter Freund zu unserm FOLKIVAL. Der irische Rockpoet hat in den letzten 38 Jahren über 20 Alben aufgenommen, eine Live-DVD und zwei Songbücher veröffentlicht. Er ist einer der aktivsten und kreativsten Singer/Songwriter der irisch-britischen Folkszene. So wurden seine Songs von verschiedensten Musikern und Bands wie Dolores Keane oder The Battlefield Band aufgenommen. Auch seine Zusammenarbeit mit dem genialen, leider viel zu früh verstorbenen Gitarristen, Chris Jones ist legendär. So ist es leicht zu verstehen, dass allein seine Alben schon ein Hörgenuss sind doch auf der Bühne läuft Kieran zur Höchstform auf. Seine intelligenten Texte verschmelzen zu einer Einheit mit dem Klang seiner akustischen Gitarre und sind längst zu seinem Markenzeichen geworden. Wir freuen uns, Ihn wieder auf der altehrwürdigen Ei-Bühne begrüßen zu dürfen

    Reelin‘ Tarkatz - 21 Uhr
    Die Reelin’ TarKatz sind eine Band, die sich nicht in eine Schublade stecken lässt. Spielerisch verknüpfen die vier Multiinstrumentalisten ihre musikalischen Wurzeln zu einem Klangerlebnis der besonderen Art. Ob Odenwälder Blues, whiskygetränkter Folk von den Britischen Inseln, amerikanischer Folk, stimmgewaltige Sea Shanties oder emotionale eigene Kompositionen: die Reelin‘ TarKatz sind mit ihrem, unter die Haut gehenden, vierstimmigen Gesang und den in die Füsse gehenden Arrangements breit aufgestellt und begeistern jedes Publikum; sei es in Frankfurt, der Pfalz, im Odenwald oder eben in Nürtingen.

    Paddy Schmidt & Uhu Bender - 22:30 Uhr
    Nach mehr als 20 Jahren "on the road" möchte Paddy Schmidt, der Frontmann von Paddy Goes To Holyhead, es lieber etwas ruhiger angehen lassen und sich auf die Bodenständigkeit der Folkmusik besinnen. Die beliebten Hits "Bound Around", "Johnny Went To War", "Titanic", "Far Away" und "Here’s To The People", sowie die große Spielfreude von Paddy Goes To Holyhead ließ die bekanntesten Folkrocker Deutschlands in den Neunzigern ein keltisches Feuerwerk nach dem anderen abbrennen. Die Freude ist geblieben. Es gibt immer etwas zu lachen wenn Paddy Schmidt (Gesang, Gitarre, Harmonica Mundus) und Uwe "Uhu" Bender (Bassgitarre, Gesang) als Akustik-Duo unplugged im betagten VW-Bus auf Tour sind. Sie finden es viel spannender, sich nach dem Gig im Waschraum einzuschließen und zu lauschen, was die Fans abschließend über das Konzert einander zu sagen haben. Nein, die beiden Troubadoure brauchen keine Setlist, die ihnen das Programm vorgibt. Man ist seit Jahrzehnten aufeinander eingespielt und achtet auf die Nuancen des Musikerfreundes. Kein Konzert gleicht dem anderen; gelegentlich werden improvisierte Slapsticks eingebaut oder spontan Liedwünsche des Publikums aufgegriffen und fröhlich umgesetzt. Uhu Bender hatte diese Spielfreude in seinem früheren Leben als Tanzmucker schmerzlich vermisst. Als junger Morus Bassanus durfte er am Bass nur die tumbe Rhythmik bedienen und im schmucken Zwirn gute Miene zum schlichten Spiel machen. So lief der Alsfelder dem Paddy über den Weg und dieser erkannte die Qualitäten des "Meisters des singenden Fünfsaiters". Nun darf der Uhu allabendlich an der Bassgitarre präludieren und auch, wenn er mitunter als „Basstölpel“ sein Licht unter den Scheffel stellt, schafft er doch mit Bravur den großen Spagat zwischen benötigter Rhythmik und raumfüllender Soloimpression am Bass. Über die musikalischen Qualitäten von Paddy Schmidt ist schon viel geschrieben worden. Kein Wunder; niemand beherrscht die synchrone Kombination von Gitarre und Mundharmonika so filigran und lässig wie er. Die unzähligen Pannen seiner oftmals kaputten Autos und seiner alten Harley haben ihn die Kunst des Erzählens gelehrt. Kaum ein Song, der unerwähnt bleibt: Sei es die Geschichte des Whiskey-
    Man, oder die Frage, warum in Irland der Ehering an der linken Hand getragen wird. Die bekennenden Whiskytrinker ("wo soll die Stimme denn sonst herkommen?") legen besonderen Wert auf Authentizität und Geradlinigkeit. Gitarre und Bass aus edler Wertarbeit, ein gutes halbes Dutzend von Hand geschmiedeter Mundharmonikas in Spezialstimmungen und ein schmuckloses Bühnendesign sollen das Auge des Betrachters auf die reine Leistung des Duos lenken. Da wird klanglich nichts verfälscht oder verzerrt und Paddy Schmidt fügt schmunzelnd hinzu: "Hall auf der Stimme ist ein Verbrechen an den Stimmbändern!"

    Highland Games - 12 Uhr bis 17 Uhr auf der Wiese "Hinter der Schreibere‘
    Folkival präsentiert: Highland Games in Nürtingen
    Durch die Unterstützung von den Bettling Heavies und dem ASV Oßweil wird dieses Jahr zum 12ten FOLKIVAL etwas Besonderes geboten sein. Die Kombination von Irish & Scottish Folk und Highland Games ist eigentlich ein Muss bei solchen Voraussetzungen. Unsere FOLKLAND GAMES werden nun, nach 2017 zum zweiten Mal, hier mit allen traditionellen Disziplinen durchgeführt. So wird der Schottische Hammer zu sehen sein, ebenso das "Weight for Distance". Das Steinstoßen und der Hochwurf sind ebenfalls mit am Start. Die Baumstämme, die sogenannten Caber, sind gut ausgewählt und zwischen 5 und 6m lang. Ca. 15 Athleten werden eingeladen sein, sich hier in der traditionellen schottischen Wurf - und Stoßwettbewerben zu messen. Für die passende musikalische Umrahmung und das leibliche Wohl wird gesorgt sein Die Spiele werden auf der Wiese "Hinter der Schreiberei‘, zwischen Hallenbad und Freibad, also in Laufnähe zum FOLKIVAL-Gelände stattfinden.

    The Eclectic Shed Experience - 18 Uhr
    Einflüsse walisischer, englischer und osteuropäischer akustischer Musik sowie eine innige Liebe zu spanischen und afrikanischen Rhythmen" all das kombinieren Liz Crippin und Ron Savory mit ihrem Talent, durch Musik das Publikum zu bezaubern. Auch tiefe Gefühlswelten offenbaren sich bei jedem Auftritt von "The Eclectic Shed Experience". Wunderschöne Songphrasen werden mit überraschenden Gitarrenpatterns unterlegt und brennen durch Gesang und perfektem Zusammenspiel die meist selbst geschriebenen Lieder mit Gänsehauteffekt in das Langzeitgedächtnis. So wurde die Gründung dieses walisischen Duos im Jahr 2017 schon oft als fantastischer Glücksfall von der lokalen Presse gerühmt. Hauptsächlich in der walisischen Heimat unterwegs teilten "The Eclectic Shed Experience‘ die Bühne mit namhaften Musikern wie Martin Carthy oder Dave Swarbrick und nun machen Sie sich auf, neue musikalische Ufer weitab von Wales zu erkunden.

    The Hoodie Crows - 19.30 Uhr
    Seit 2012 spielen Sebastian Barwinek und Johannes Single gemeinsame Konzerte. Während diese Abende zu Beginn aus den jeweiligen Soloprogrammen bestanden und nur einige ausgewählte Stücke zusammengespielt wurden, wuchs das gemeinsame Programm nach und nach. Daher beschlossen die beiden, sich im Frühjahr 2014 zu einem genuinen Duo zusammenzufinden. Der Name ‘The Hoodie Crows’ bezieht sich einerseits auf die Nebelkrähe (Hooded Crow, bzw. in einem schottischen Märchen auch Hoodie Crow), die in der keltischen Folklore immer wieder auftaucht, und andererseits auf die übliche Bekleidung auf den diversen Bühnen: den Kapuzenpulli (engl: hoodie). Das Repertoire bewegt sich jenseits von Pub-Klischees, und 'The Hoodie Crows' bringen - in Hommage an die wilde Schönheit irischer und schottischer Landschaft - viele ruhigere Stücke zu Gehör. Natürlich kommt auch das flottere Liedgut nicht zu kurz, was, gepaart mit humoristischen und informativen Geschichten, einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend garantiert. Ihr Erstlingswerk "on the wing‘ wurde als eine der besten Folkveröffentlichungen 2016 geadelt und ihre wundervolle Musikmischung hat sie bereits auf große und kleine Festivals wie dem Rudolstadt-Festival, den Leverkusener Irish Days oder das Folk im Allgäu gebracht und Ihnen darüber hinaus auf ausgedehnten Tourneen in Deutschland, England, Wales und Schottland immer ein begeistertes Publikum beschert. Beim Folkival werden die zwei Kapuzenkrähen Ihr neues Album -two in the bush‘ vorstellen. Man darf sich also auf viel neues Material und die altbekannte lockere Art freuen, mit der sie bestimmt auch beim FOLKIVAL neue Fans hinzugewinnen werden.

    Gudrun Walther & Jürgen Treyz - 21 Uhr
    Gudrun Walther und Jürgen Treyz sind zwei der erfolgreichsten Folkmusiker Deutschlands. Mit ihren Bands Cara und Litha touren sie regelmäßig in Europa und den USA. Jeder der beiden für sich ist ein erstklassiger Musiker, im Zusammenspiel als Duo loten sie alle Möglichkeiten aus, die sich in dieser Besetzung ergeben. Ausgezeichnet mit zwei Irish Music Awards, mehrfach mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik für verschiedene Produktionen geehrt, sind beide international gefragte Studio- und Live-Musiker und sogar eine Platin-Schallplatte haben sie für die Musik zum Hörbuch "Der Kleine Prinz" errungen. Dazu eine humorvolle Moderation mit Reiseberichten, Skurrilem und Alltagsgeschichten aus einem Musikerhaushalt, die das Publikum sofort in ihren
  • Ticket-Alarm
  • Veranstaltungsort
    Club Kuckucksei Nürtingen
    Neckarstraße 14
    72622 Nürtingen
    Club Kuckucksei e.V.
    Der Club Kuckucksei ist ein Verein, der sich das Ziel gesetzt hat, in Nürtingen für kulturelle Abwechslung zu sorgen. Junge und jung gebliebene Menschen treffen sich ier, reden und tanzen miteinander, oder lauschen ganz einfach einem der ruhigeren Künstler, die hier auftreten. Ein Team von momentan etwa 15 Aktiven sorgt dafür, dass in der bürgerfreundlichen Stadt keine Langeweile aufkommt. Mit Rock-, Blues-, Hardcore-, Reggae-, Hip-Hop-, und jetzt auch Country-Konzerten, mit Kabarett- und Jazztagen und vielem mehr ist eigentlich immer etwas geboten. In dem ehemaligen Kutschenhaus, das uns die Stadt zur Verfügung gestellt hat, finden, je nach Veranstaltung, bis zu 300 Leute Platz.
    Namhafte Musiker und Kabarettisten, die sich hier immer noch die Klinke in die Hand geben, sind als Newcomer in den letzten Jahrzehnten auf unserer Bühne gestanden und haben uns außergewöhnliche Partys beschert.
Kategorie
Preisgruppe
Preis
Anzahl
Stehplatz
Normalpreis
35,00 EUR
Informationen
Karten verfügbar
Restkarten verfügbar
Keine Karten verfügbar
Alle Preise inklusive MwSt., zuzüglich Versandgebühr.

Unsere Versandgebühren

Wir bieten Ihnen verschiedene Versand- und Abholoptionen an.
Für dieses Event sind möglich:

  • Abholung Neckarwiesenstr. 5 Stgt-Ost Mo-Fr 9-20 Uhr

    1,50 €
  • Abholung VVK Liederhalle Stgt nur Mo-Fr 9-20 Uhr!

    1,50 €
  • Abholung VVK Schleyer-Halle Stgt Mo-Fr 12.30-18 Uhr

    1,50 €
  • DHL-Express, Zustellung Mo-Fr / 48 Std.

    12,90 €
  • Geschenk-Express, Zustellung Mo-Fr / 48 Std.

    15,50 €
  • Kartenversand

    4,90 €
  • print@home: Ausdruck durch Kartenbesteller

    0,00 €
  • Versand (4,90EUR) in Geschenkbox (+2,60 EUR)

    7,50 €
Bitte Anzahl der Plätze wählen, dann Ihre Tickets in den Warenkorb legen
Alle Preise inklusive MwSt., zuzüglich Versandgebühr.
Gesamtpreis
Stehplatz

Einlass: 19.30 Uhr