So., 05.03.2017 - 11:00 Uhr

Lesung mit Benedict Wells

Stauffenberg-Schloss Albstadt-Lautlingen


Vom Ende der Einsamkeit

Jules und seine beiden Geschwister wachsen behütet auf bis ihre Eltern bei einem tragischen Unfall ums Leben kommen. Obwohl sie alle drei auf dasselbe Internat kommen, schlägt nach diesem Schicksalsschlag doch jeder seinen ganz eigenen Lebensweg ein. Die Geschwister werden sich fremd, verlieren sich aus den Augen. Vor allem der einst so selbstbewusste Jules zieht sich vollkommen in seine Traumwelten zurück. Nur mit der geheimnisvollen Alva verbindet ihn eine Freundschaft. Als Erwachsene glauben die drei Geschwister, den Verlust der Eltern überwunden zu haben. Doch dann holt sie die Vergangenheit ein.
„Vom Ende der Einsamkeit“ ist ein berührender Roman über das Verarbeiten von Verlust und Einsamkeit und über die Frage, was in einem Menschen unveränderlich ist. Vor allem ist er eines: Eine großartige Liebesgeschichte!
Benedict Wells, geboren 1984 in München, gilt als Ausnahmetalent in der jungen deutschen Literatur. Schon sein Debutroman „Becks letzter Sommer“ wurde mit dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet und 2015 fürs Kino verfilmt. Sein neuestes Werk „Vom Ende der Einsamkeit“ bezeichnen die Medien als „Meisterstück“. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Literatur im Schloss“ liest Benedict Wells aus seinem fesselnden neuen Roman.


Wir bitten Sie um ein wenig Geduld, die Anzahl der Plätze wird ermittelt...
LiveZilla Live Help
Rückruf
Kontakt
LiveZilla Live Help
Rückruf
Kontakt
Warnung!

Ihr Browser ist leider schon zu alt, um unsere Seite noch korrekt darstellen können. Wir empfehlen Ihnen daher ein Upgrade auf einen modernen Browser durchzuführen.

Die aktuellen Browser bieten Ihnen wesentlich mehr Sicherheit und eine deutlich schnellere Geschwindigkeit beim Surfen im Internet.

Ihr Easy Ticket Service

Download-Links:

Microsoft Internet Explorer

Mozilla Firefox